Blog

08
Jul

2015

Haben Sie sich auch nicht schon die Frage gestellt: Welche Daten hat Facebook von mir erhalten?

Datenschutz, Soziale Netzwerke

Facebook ist mit mehr als eine Milliarde weltweit das mit Abstand größte Soziale Netzwerk. Allein rund 28 Millionen davon kommen aus Deutschland. Tagtäglich werden unzählige Daten auf die Plattform hochgeladen, wie Textnachrichten, Videos und Bilder. Viele tauschen persönliche Informationen über Facebook aus. Mit diesen Daten kann Facebook jedem Nutzer ein persönliches Profil geben und die Interessen, Beruf, Geschlecht, Alter etc. entsprechend für Werbezwecke verwenden.

Da viele Nutzer der Plattform bereits über Jahre hinweg Daten auf Facebook hochladen, stellt sich nun der Ein oder Andere die Frage, was weiß Facebook eigentlich alles über mich? Dies lässt sich über den Menüpunkt Einstellung > Allgemeine Kontoeinstellungen feststellen. Hier besteht die Möglichkeit über den Punkt „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“ sämtliche persönliche Informationen zu sichern, die auf Facebook eingestellt wurden. Dazu zählen nicht nur die Daten, die jeder selbst hochgeladen hat, sondern auch ganze Chatverläufe werden aufgelistet. Auch die von Facebook gesammelten Daten für Werbezwecke sind mit aufgeführt.

Nachdem Sie auf den Link „Lade eine Kopie deiner Facebook Daten herunter“ geklcikt haben, klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt „Mein Archiv aufbauen“. Sie werden nun aufgefordert Ihr Passwort einzugeben und müssen erneut auf „Mein Archiv aufbauen“. Nachdem dies erledigt ist, kann es mehrere Tage dauern, bis Ihre Daten für Sie zum Download bereit stehen. Sie werden darüber per E-Mail informiert. Sie erhalten dann eine .zip-Datei und können nach dem Entpacken der Datei über .html-Seiten Ihre Daten einsehen.

Es lohnt sich auf jeden Fall dies mal auszuprobieren. So erfahren Sie welche Daten Sie an Facebook preisgegeben haben. Dazu zählen jedoch nur die Daten zu denen Sie auch direkten Zugang haben. Daten die von Ihren Freunden nicht für Sie freigegeben wurden, bekommen Sie nicht gezeigt. Versuche Sie es einmal, Sie werden sicherlich überrascht sein, welche persönlichen Informationen Sie an Facebook weitergegeben haben und mit welchen Daten Sie zu Werbezwecken bei Facebook eingestuft werden.